PRESSE  2014

09.+10.08.2014

Bürgerfest

Mit schönem Wetter und guter Stimmung durch das Bürgerfest

Am Wochenende vom 09. und 10. August veranstaltete der Interessenverein Gröbenzell ein kleines Bürgerfest. Nach dem das ursprüngliche Bürgerfest kurzfristig abgesagt wurde und dann das Wetter doch perfekt gewesen wäre, entschloss sich der IVG kurzfristig ein neues Fest zu organisieren. Normalerweise wird das Fest von vielen Gröbenzeller Vereinen begleitet, doch dies lies sich kurzfristig in der Ferienzeit leider nicht verwirklichen. Jedoch gelang es dem IVG, die „Alte Schule“ und „Die Hexe“ für die Essensversorgung der Gäste zu gewinnen. Martin Schäfer, Bürgermeister von Gröbenzell, stellte spontan eine Hüpfburg zur Verfügung und die Kinder konnten in großen Wasserbällen hinein schlüpfen und damit in einem Pool herum toben. Mit rockigen Klängen sorgte am Samstagabend die Band „Magic Buzz“ für musikalische Unterhaltung. „De Gröbenbachrazn“ ließen es am Sonntagmittag passend zum Weißwurstfrühstück etwas ruhiger angehen, doch „Six Across“ sorgten am frühen Sonntagabend wieder ordentlich für Stimmung. Das gut besuchte Fest zeigte, dass es sich auch in der Ferienzeit lohnt die Daheimgebliebenen zu unterhalten.

 

22.06.2014

IVG Volksradeln

430 Teilnehmer radelten rund um Gröbenzell

Am Sonntag, den 22. Juni veranstaltete der Interessenverein Gröbenzell sein 34. Volksradeln rund um Gröbenzell. Um neun Uhr wurde die Strecke am Rathausplatz vom neuen Bürgermeister Martin Schäfer eröffnet. Bis elf Uhr konnten die insgesamt 430 Teilnehmer starten. Die Strecke führte zunächst nach Puchheim Ort, am renatorierten Gröbenenbach entlang. Weiter ging es Richtung Germering und so manch Teilnehmer war überrascht wie schön und schnell man mit dem Fahrrad nach Germering kommt. Entlang der B2 kamen die Radler zum Abzweig Roggensteiner Alle, von dort ging es Richtung Eichenau. Dort wartete die erste Erfrischungsstation mit kostenlosen Getränken und dem ersten Stempel für die Teilnehmerkarte. Nun galt es sich zu entscheiden, ob man die 20 km am Starzelbach radeln möchte oder die 30 km lange Tour wählte. Diese führte parallel der B2 auf dem neugebauten Radweg am Hoflacher Berg entlang zum Gymnasium FFB. Die Strecke führte weiter Richtung Emmering durch die Roggensteiner Alle zum zweiten Haltepunkt, an dem beide Strecken wieder zusammen liefen. Über die Felder ging es zum Ascherbach und von dort aus wieder zurück zum Rathausplatz. Dort wartete auf die Teilnehmer ein großer Biergarten mit Livemusik und Essen vom Grill der Alten Schule. Mit Spannung wurde die große Tombola erwartet die Dank vieler Gröbenzeller Firmen und Restaurants reich bestückt war. Besonders freuten sich natürlich die drei ersten Gewinner über ihre tollen neuen Fahrräder, gesponsert vom IVG, Radsport Forner, Sturm Erdbau, Sparkasse Fürstenfeldbruck und Kreuzapotheke. Dank der Ritterwerke gab es auch eine glückliche vierte Siegerin, die eine hochwertige Brotschneidemaschine mit nach Hause nehmen durfte.

08.03.2014

O´zapft is!

Starkbierfest in Gröbenzell

Nach jahrelanger Pause ist es dem Interessenverein Gröbenzell gelungen, wieder ein Starkbierfest in Gröbenzell zu organisieren. Dieses findet am 8. März im Stockwerk, Oppelner Strasse statt. Bei bayerischer Brotzeit und süffigem Starkbier aus dem Holzfass wird somit die „fünfte Jahreszeit“ eingeläutet. Für gesellige Stimmung sorgen „Lari &Fari“ mit ihren kabarettistischen Couplets, traditioneller Volksmusik und alpenländischem Pop. Ausserdem wird das Olchinger Männerbalett sein einstudiertes Bühnenprogramm vorführen. Höhepunkt des Abends ist der Auftritt vom „Gröbi“, der nach Jahren der Abwesenheit so einiges den Kommunalpolitikern zu sagen hat! Einlass ist ab 19 Uhr, das Fest beginnt um 20 Uhr. Karten können ab sofort zu 10 € in der Kreuzapotheke, im Litera oder direkt über den IVG erworben werden. Auch an der Abendkasse können evtl. Restkarten zu 12 € erworben werden.

30.01.2014

Podiumsdiskussion Bürgermeisterwahl Gröbenzell

Wer wird der 1. Mann in Gröbenzell?

Am 30. Januar veranstaltete der Interessenverein Gröbenzell zusammen mit dem Fürstenfeldbrucker Tagblatt die erste Podiumsdiskussion 2014 mit den fünf Bürgermeisterkandidaten. Bereits eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn kamen die ersten Besucher. „Wir sind lieber zeitig dran, es wird bestimmt voll“. Recht sollten sie behalten. Ca. 350 Bürgerinnen und Bürger waren im kleinen Freizeitheimsaal zum Schluss anwesend, einige andere entschieden sich bei diesem vollen Saal für eine der nächsten Veranstaltungen. Reiner Brand, Vorstand des IVG und Stefan Weinzierl, Redakteur des Fürstenfeldbrucker Tagblattes, eröffneten die Diskussion. Nacheinander stellten sich Martin Schäfer (UWG), Stefan Weinberger (FW), Daniel Holmer (Grüne), Thomas Breitenfellner (CSU) und Florian Ritter (SPD) vor. Anschließend konnten die Besucher Fragen an die Kandidaten stellen. Themen waren die Ganztagsschulen in Gröbenzell, der Wunsch nach einer Gröbenzeller Realschule und natürlich die Bahnhof- und Kirchenstrasse. Dabei ging es vorallem um den Bau eines Hotels nahe des Bahnhofes und dessen Größe. Überlegungen gab es auch hinsichtlich eines großen Saales, der auch den Gröbenzeller Vereinen zugänglich sein soll. Dieser könnte entweder im Hotel untergebracht sein, oder im Grünen Baum. Für Veranstaltungen des IVG´s in dieser Größe, wären beide zu klein.